HOME

logo_rks.gif

Postadresse

Ref. Kirchgemeinde
Sissach-Böckten-Diepflingen-Itingen-Thürnen:

Sekretariat Jakobshof
Kirchgasse
4450 Sissach BL
von Montag bis Donnerstag
8.00 - 11.30 Uhr besetzt!  



Hier gehts zur Partnerkirchgemeinde:    KG Wintersingen-Nusshof

Hier gehts zur Partnerkirchgemeinde:
KG Wintersingen-Nusshof



Bibliodrama-Tageskurs
im Jakobshof

mit Donat Oberson
Info-Flyer



Jahreslosung 2019

Suche Frieden
und jage ihm nach!”

(Psalm 34,15)

Bild von J.U. Friedrich

Bild von J.U. Friedrich


                                 

 

Start Sonntagschule

Chunsch au id Sunntigsschuel?
Im Oktober starten wir in Itingen und Sissach wieder mit der Sonntagsschule.
Wir freuen uns auf Dich um mit Dir zu singen, zu basteln, zu spielen und Geschichten zu erleben.

Sonntagsschule in Itingen (für Kinder ab 4 bis 10 Jahre):
Wo? Primarschule Itingen (Schulstrasse 7)
Wann? Ab 19. Oktober 2019 bis 15. Februar 2020
Jeden Samstag von 10.00 – 11.00 Uhr
Kontakt: Jillian Haag, 079 873 91 02, Danja Vadakkumcheril

Sonntagsschule in Sissach (für Kinder ab 5 bis 10 Jahre):
Wo? Im Jakobshof, bei der ref. Kirche Sissach
Wann? Ab 19. Oktober 2019 bis 28. März 2020
Jeden Samstag von 09.45 – 11.00 Uhr
Kontakt: Käthi Schneider 061 971 36 48, Isabelle Fisch und Ursula Brumec

Die Kinder sind herzlich eingeladen – auch zu einem Probeunterricht.


Erntedankfeiern

Am Sonntag, dem 20. Oktober feiern wir gleich zweimal Erntedank:
als volkstümlich-bäuerlicher Festgottesdienst in der Schüüre Wintersingen, mit dem dortigen Musikverein, anschl. Festwirtschaft. Durch die Feier führen Sonja Wieland, Seraina Berger, Matthias Plattner.
11h, Schüüre, Wintersingen
als Familiengottesdienst mit den Religionsklassen, in Böckten:
Durch die Feier führt Gerd Sundermann mit dem RU-Team.
18h, Gemeindesaal Böckten

Teller statt Tonne

Neu: Lebensmittelabgabe an Bedürftige in Sissach

Die reformierte Kirchgemeinde hat in Verbindung mit der katholischen Pfarrei, den benachbarten Kirchgemeinden und dem Frauenverein Sissach eine Abgabestelle für Lebensmittel eingerichtet. Es handelt sich um Lebensmittel, die im Handel nicht mehr in den Verkauf gehen, aber einwandfrei sind. Ziel des Projektes ist es zum einen, unversehrte Lebensmittel zu verwerten statt zu vernichten. In der Schweiz werden jährlich pro Kopf 117 Kilogramm Lebensmittel weggeworfen. Zum anderen wollen wir mit der Abgabestelle Menschen in wirtschaftlich schwieriger Situation von der kinderreichen Familie bis zum Rentner unterstützen. Wir erhalten die Lebensmittel hauptsächlich von der Schweizer Tafel in Pratteln, aber auch vom lokalen Handel: Brot von den Bäckereien Gunzenhauser in Sissach und ‚Brot und so‘ in Läufelfingen. Die Abgabe dieser Lebensmittel ist gratis. Jede Person zahlt lediglich einen symbolischen Franken. Zusätzlich liefert uns die WERTStätte in Muttenz selbstgemachte Konfi. Die erste Abgabe erfolgt am Freitag, 01. November 2019 um 13.30 Uhr im Pfarrsaal. Alle weiteren Abgaben sind immer am Freitag zur gleichen Uhrzeit am gleichen Ort. Falls Ihnen dieses Angebot helfen würde, melden Sie sich ungeniert bei einem/einer von uns PfarrerInnen. Sie erhalten von uns einen Bezugsausweis, der Sie berechtigt, die Lebensmittel von unserem freundlichen Team vor Ort zu empfangen.

Gerd Sundermann



Preacher-Slam - Pfarrer mal anders!

preacherslam 2019.jpg