Ökumene

Gagliardo Sabina, Sekretärin, Sissach
Sekretariat Sigristenhüsli Jakobshof
(Mo-Do morgens)
061 / 971 16 16
sabina.gagliardo@refsissach.ch

Meier Esther, Jugendarbeiterin, Sissach
Büro Jakobshof
Büro 1. Stock
061 / 971 64 14
079 / 731 98 44
esther.meier@refsissach.ch 

Müller Sibylle, Redaktion Gemeindebrief und KIBO, Sissach
Büro Sigristenhüsli 1. Stock
061 / 971 16 16
redaktion@refsissach.ch

Perret Denise, Pfarrerin, Sissach 
Büro Sigristenhüsli Jakobshof
061 / 973 98 97
denise.perret@refsissach.ch

Plattner Matthias, Pfarrer, Sissach
Büro Kleine Allmend 9
061 / 971 29 29
matthias.plattner@refsissach.ch

Sundermann Gerd, Pfarrer, Thürnen
Büro Grabackerweg
061 / 971 28 08
gerd.sundermann@refsissach.ch

Suter Christoph, Co-Präsident, Sissach
Neuweg 1
061 / 971 50 24
christoph.suter@refsissach.ch

Vogt Esther, Co-Präsidentin, Böckten
Weiermattweg 9
061 / 971 99 60
esther.vogt@refsissach.ch

Wüthrich Daniel, Pfarrer, Sissach
Büro Pfarrhaus Kirchgasse
061 / 971 12 72
daniel.wüthrich@refsissach.ch

 

Ökumenisches Miteinander

Wir leben in Sissach seit vielen Jahren mit der römischkatholischen und christkatholischen Kirchgemeinde ein unkompliziertes und freundschaftliches Miteinander. Wir respektieren uns mit unseren Eigenheiten, unterschiedlichen Traditionen und pflegen überall dort, wo es möglich ist, intensive Kontakte: eine reiche Zahl von oekumenischen Gottesdiensten, gemeinsamer Religionsunterricht an der Primarschule.

Auch mit den freien Gemeinden am Ort, der Chrischona, der BewegungPlus gibt es manche Verbindungen. Immer im Januar feiern wir alle zusammen Gottesdienst. Die Heilsarmee wurde im Sommer 2012 aufgelöst, dafür ist seit anfang des Jahres neu der JCF am Ort.

Unsere zentrale und grosse Kirche wird regelmässig von den Mitchristen aus andern Kirchgemeinden auch für Abdankungen und Trauungen genutzt.

Die Pfarrpersonen und Gemeindeglieder in Leitungsaufgaben in Sissach leben und glauben in der Ueberzeugung an den einen grossen Gott Jesus Christus, der das Haupt und die Mitte jedes Christseins und aller christlichen Gemeinschaften sein will.

Viele Ehen und Familien mit verschiedenen Konfessionszugehörigen dürfen sich dadurch zum Teilnehmen am kirchlichen Leben ermutigt wissen.